Fahrschule Hiller

Unsere Leistungen

Individualität

Wir nehmen uns soviel Zeit für Sie, wie Sie möchten. Dabei möchten wir keine Fließband-Führerscheinfabrik sein. Gute Ausbildung braucht Zeit. Beginnen Sie rechtzeitig, und mit Ihrer Ausbildung gibt es keine Hektik. Selbstverständlich kann eine Ausbildung auch relativ schnell absolviert werden (z.B. zwei Wochen bei einer Wiedererteilung) oder wenn Sie nur eine begrenzte Zeit (z.B. Ferien) zur Verfügung haben. Dazu müssen aber bestimmte Formalitäten (z.B. erfolgreiche Beantragung incl. Sehtest, Sofortmaßnahmen-Bescheiningung und Passbild) vorher (d.h. in der Regel mindestens 4 Wochen) erledigt werden. Falls Sie eine sehr intensive und damit kurze Ausbildung wünschen, nehmen Sie bitte rechtzeitig mit uns Kontakt auf. Dann können wir in aller Ruhe ein für Sie individuelles Programm erstellen. Unserer Auffassung nach ist es aber wünschenswert, dass eine Erstausbildung eine bestimmte Zeit dauert, da die Ausbildungsinhalte nicht nur im Kurzzeitgedächtnis gespeichert werden müssen sondern auch ins Unterbewusstsein absinken sollen. Beginnen können Sie mit Ihrer Ausbildung jederzeit. Sie müssen sich nicht extra vorher anmelden. Sie können einfach jeden Montag oder Donnerstag um 19.30 Uhr zum Unterricht kommen. Dazu müssen Sie nichts mitbringen und auch keine Formalitäten erledigen. Gerne dürfen Sie auch unverbindlich und kostenlos einen "Schnupperunterricht" besuchen und uns dabei kennenlernen.

Intensive Ausbildung

Wir wollen Verkehrssicherheit, d.h. wir möchten, dass Sie nach der bestandenen Führerscheinprüfung möglichst sicher im heutigen Verkehrsgeschehen klar kommen. Deshalb ist unsere Ausbildung mehr als nur "Drill" auf die Prüfung. Da die Bearbeitung Ihres Antrages bei der Behörde ca. vier Wochen dauert, können Sie diese Zeit sehr gut nutzen, um Ihre theoretischen Unterrichte zu besuchen und um sich auf die theoretische Prüfung vorzubereiten. Sie darf frühestens drei Monate vor Erreichen des Mindestalters abgelegt werden. Den Beginn der praktischen Ausbildung können Sie selbst bestimmen. Erfahrungsgemäß sollten Sie aber ein Grundwissen besitzen (z.B. über die Vorfahrt), bevor Sie mit den Fahrstunden beginnen.

Prüfungsergebnisse

Auf unsere Prüfungsergebnisse sind wir stolz!
Wenn Sie sich auf uns verlassen, haben Sie eine hervorragende Chance, die theoretische und praktische Prüfung auf Anhieb zu bestehen. Dies spart viel Zeit, Geld und Nerven. 

Ehrlichkeit

Kein Wischi-Waschi: wir sagen Ihnen ehrlich, was Sache ist. Was kostet eine Fahrstunde? Wie viele Fahrstunden muss man machen? Wie lange dauert die Ausbildung? Wir besprechen offen Ihren Ausbildungsstand und Ihren frühestmöglichen Prüfungstermin. Wir sagen es auch, wenn wir der Meinung sind, dass sie noch nicht prüfungsreif sind. Und: wir versprechen Ihnen nichts, was wir dann doch nicht einhalten können.

Versicherung

Zusätzlich zum bestehenden gesetzlichen Versicherungsschutz schließen wir für jeden Fahrschüler eine Unfallversicherung ab. Sie kostet für unsere Fahrschüler nichts extra. Dabei sind Sie sogar auf dem Weg von und zur Fahrschule versichert.

Nach der Führerscheinausbildung

Auch nach Ihrer bestandenen Führerscheinausbildung sind wir jederzeit für Sie da, wenn Sie Informationen rund um den Führerschein haben möchten oder wenn Sie ein Problem erwarten und wir Ihnen bei der Lösung behilflich sein können.
Da wir auch in der Weiterbildung sehr aktiv sind, bieten wir Ihnen theoretisches und praktisches Coaching an. Die Bandbreite unserer Leistungen geht von Seminaren für Führerscheinbesitzer jeglichen Alters (z.B. für Vereine oder Betriebe) bis zu Einzelfahrstunden (z.B. Energiespartrainings) oder Motorrad-Sicherheits-Trainings (z.B. für Motorradclubs). Gerne "schneidern" wir Ihr persönliches Programm.